Sabine Hübner

Shinjinmei und Shodoka

Das Löwengebrüll der furchtlosen Lehre
Zwei Urtexte des Zen mit Teishō-Kommentar
mit Vorworten von Willigis Jäger

256 S., fest gebunden mit Fadenheftung
ISBN 978-3-932337-16-1

Die beiden großen Zen-Gedichte Shinjinmei und Shōdōka, die vor vielen Jahrhunderten geschrieben wurden, gehören nicht nur den Menschen des alten China, bei denen diese Texte entstanden sind. Diese Strophen voller Zen-Weisheit wurden zu Klassikern der Weltliteratur und kommen bis heute allen Menschen zugute, im Osten wie im Westen der Welt.

Heute so modern und aktuell wie zur Zeit ihrer Entstehung, rezitieren Zen-Menschen auf der ganzen Erde täglich diese Verse, die nicht nur zum Genuss für die Ohren, sondern in der Klarheit und Tiefe ihrer Aussage als Medizin zur Heilung von Geist und Seele bestimmt sind und wirken.

Ihre ungebrochene Aktualität, die sich im steten Hier-und-Jetzt begründet, macht diese beiden spirituellen Gedichte zu unserem täglichen Begleiter, und die Kommentare von Zen-Meisterin Sabine Hübner helfen uns, die vielfältigen Bezüge für unser Alltagsleben zu ergründen.


Die Übersetzung der Zen-Texte wurde neu gefasst und Wort für Wort mit der chinesischen Urfassung abgeglichen, sodass uns hiermit eine verlässliche Übersetzung dieser wichtigen Texte vorliegt.

 

Ebenfalls von Sabine Hübner ist lieferbar:

Die Meister des Drachen-Samadhi. Teisho-Kommentare zum Denko-Roku (Aufzeichnungen über die Weitergabe des Lichts)

Die Stimme des Dharma. Darlegungen zu Rezitations-Texten der Rinzai- und der Soto-Zen-Schule

Das torlose Tor. Teisho über die 48 Koan des Mumonkan

Unter dem Westlichen Himmel. Zen — Leben in unserer Welt