Sabine Hübner

Unter dem Westlichen Himmel

Zen — Leben in unserer Welt

Mit einem Vorwort von Willigis Jäger Kyoun-Rōshi
328 S., fest gebunden mit Fadenheftung
ISBN 978-3-932337-22-2

Der Westliche Himmel aus dem Titel dieses Buchs ist der geistige Bereich, aus dem laut buddhistischer Überlieferung der kommende Buddha erscheinen wird. Er soll im Westen unserer Welt, nämlich bei uns, geboren werden und uns ähnlich sehen. Tatsächlich lebt er bereits in uns allen und möchte nur entdeckt und verwirklicht werden, dies aber mitten im Leben, in unserem uns vertrauten Alltag!

Unter diesem Himmel leben wir, und hiervon handelt dieses Buch. Es erzählt von unseren Angelegenheiten des täglichen Daseins, von Kummer und Schmerz, es handelt aber auch von dem Weg heraus aus allem Leid und in die Freude. Es ist ein wahres Lehrbuch der Lebenskunst nicht nur für Zen-Leute, sondern für Menschen aller Art: Sie alle haben das Zeug dazu, sich selbst zu finden und damit den Sinn und die Richtung für ihr Leben — in das wirkliche Glück hinein.

 

Ebenfalls von Sabine Hübner ist lieferbar:

Der Göttervogel Garuda. Teisho zu den 100 Koan des Shoyoroku («Niederschrift aus der Klause des Gleichmuts»)

Die Meister des Drachen-Samadhi. Teisho-Kommentare zum Denko-Roku («Aufzeichnungen über die Weitergabe des Lichts»)

Shinjinmei und Shodoka. Das Löwengebrüll der furchtlosen Lehre

Die Stimme des Dharma. Darlegungen zu Rezitations-Texten der Rinzai- und der Soto-Zen-Schule

Das torlose Tor. Teisho über die 48 Koan des Mumonkan