Peter Kuhn (Hrsg.)

Drache und Tiger

Kampfkunstgeschichten für Kinder

illustriert von Lisa Henke

Geleitworte von Matthias v. Saldern, 7. Dan Karate; Caroline Roblitschka, 6. Dan, und Sūn Jiànguó, 8. Dan Wǔshù; Sigrid Happ, 7. Dan Jūdō

mit Beiträgen von Dominique Brizin, Florian Hartnack, Peter Jentzen, Carolin Kraft, Peter Kuhn, Thomas Leffler, Sebastian Liebl, Eric Mbarga, Martin Joh. Meyer und Petra Schmidt.

Großformat, 240 S., mit 45 meist ganzseitigen Farbillustrationen von Lisa Henke
fest gebunden mit Fadenheftung, Leseband,
ISBN 978-3-932337-61-1

In dem Buch Drache und Tiger finden Sie eine vielfältige und liebevoll illustrierte Sammlung traditioneller und moderner Geschichten über Weisheiten und Wahrheiten, die wir mit den Kampfkünsten verbinden. Mädchen und Jungen, Handwerker und Prinzen, Mönche und Meister, Tiere und Fabelwesen beflügeln mit ihren Erlebnissen unsere Fantasie und laden zum Mitfühlen, Nachdenken und Fragen ein. Ob im Training oder zu Hause, zum Vorlesen, selber Lesen oder Nacherzählen: Die Geschichten sind eine Bereicherung – nicht nur für Kinder …


«Bis heute existiert in China für jeden, der die Kampfkünste erlernen möchte, ein Tugendkatalog, an dem man sich orientieren soll. Darin werden die Jahrtausende alten fünf konfuzianischen Kardinaltugenden sowie als sechste Tugend der für den Kämpfer unerlässliche Mut aufgeführt: Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe; das rechte Urteilen mit dem Herzen und die Gerechtigkeit; höfliche Umgangsformen und Respekt; Wissen und ständiges Lernen; Vertrauen, Ehrlichkeit und Offenheit; Mut, Tapferkeit und das Einstehen für eine Sache.
Diese sechs Tugenden sind nicht nur wesentlicher Bestandteil des Wǔshù, sondern sind auch wertvoll und wegweisend für das eigene Menschsein und für ein harmonisches und glückliches Miteinander. Sie finden sich in den ‹Drache-und-Tiger-Kampfkunstgeschichten› alle wieder. Verpackt in einen lockeren, natürlichen Erzählstil werden sie den Lesern auf nahezu spielerische Art und Weise vermittelt und regen zum Nachdenken an … eine interessante und spannende Lektüre!» (Aus dem Geleitwort von Caroline Roblitschka und Sūn Jiànguó)


«Ein ungewöhnlich umfassend und qualifiziert verfasstes Werk, in dem zwei Stilfiguren der Kampfkunst – Drache und Tiger – eine besondere Rolle spielen. Ich bin davon überzeugt, dass es schnell eine weite Verbreitung finden wird. Jedem, der sich für die Kampfkunst interessiert, kann ich dieses Buch empfehlen.» Fritz Nöpel, 9. Dan Hanshi, Gōjū-Ryū Karate-Dō



Besuchen Sie auch die Website dieses Buchs: www.dracheundtiger.de und bei

Ihr Microsoft Internet-Explorer zeigt statt der verlinkten Seite nur einen leeren Tab an? ► So geht's trotzdem.