Sekkei Harada

Zen – Erwachen zum wahren Selbst

176 S., fest gebunden mit Fadenheftung
ISBN 978-3-932337-08-6


«Es gibt in unserem ganzen Leben nur einen einzigen Menschen, dem wir begegnen müssen. Wer aber ist dieser Mensch? Es ist unser wahres Selbst. Solange wir uns selbst nicht begegnet sind, ist es unmöglich, wahre Zufriedenheit und Klarheit zu finden, und es wird immer ein Gefühl bleiben, dass etwas fehlt.

Es ist das Ziel des Lebens, sich selbst zu begegnen, und genau darum geht es im Buddhismus. Zen ist der direkteste und kürzeste Weg, dies zu tun.

Suchen Sie nach Zen nicht am falschen Ort. Es geht nicht um etwas, was weit weg ist, sondern der Dharma ist immer und überall da. Weil der Weg oder Zen tatsächlich nichts als Ihr eigener gegenwärtiger Zustand ist, wird ganz bestimmt einmal die Zeit kommen, wo Sie es selbst feststellen: ‹Natürlich, so ist es!› Daran gibt es keinen Zweifel.» (Harada Sekkei)


Harada-Rōshi ist Abt des Hosshin-ji in Obama, Präfektur Fukui, Japan, und der zweite Kaikyōsōkan (Oberhaupt) des Sōtō-Zen für Europa nach Taisen Deshimaru.