Roland Rech

Zen-Mönch in Europa

Aus Gesprächen aufgezeichnet von Romana und Bruno Solt

128 S., fest gebunden mit Fadenheftung
ISBN 978-3-921508-83-1

Roland Rech, langjähriger Schüler von Zen-Meister Taisen Deshimaru-Rōshi und einer seiner Dharma-Nachfolger, leitet die Internationale Zen-Vereinigung und unterrichtet seit zwanzig Jahren in vielen Ländern Europas Zen-Schüler in der Tradition der Meister der Überlieferung.

Getreu der Unterweisung seines Lehrers schildert er uns ein besonders schlichtes und nüchternes Zen, das vor allem dem Erbe der alten Meister treu bleibt. Zen benötigt — auch in Europa — nichts anderes, als sich hinzusetzen und zu sein. Diese intime Erfahrung mit dem Wesen der Existenz lässt uns inneren Frieden finden und eine Möglichkeit, völlig unabhängig zu leben, ohne zugleich von der Wirklichkeit getrennt zu sein.

Zen folgt Buddhas Rat: «Glaubt nicht das, was ich euch sage, sondern verlasst euch auf eure eigene Erfahrung.»